Das Video ist hier zu finden:

Videolink

Hier die Dokumentation zu dem Video:

Teil 1: Szenen 1-9

Mat4122 So2048 Woyzeck, Inhalt, Zitate, Fragen – Video Schaubild

Hier die Dokumentation zum schnellen Anschauen

Büchner, „Woyzeck“, Szenen 1-9: Inhalt – wichtige Textstellen – Fragen / Diskussionsanregungen, bsd. Aktualität

Allgemeines
•1836/37
•Feb 1837 Todmit 23 Jahren
•Fragment
•4 Handschriften
•Reihenfolge der Szenen nicht ganz klar
•zum Teil unleserlich
•1879 von K.E.Franzos chemisch behandelt
•veröffentlicht
•1909 andere Reihenfolge
•1913 erstmals aufgeführt
•bis heute sehr beliebt
•vor allem bei Regisseuren und Wissenschaftlern
•Musterbeispiel eines offenen Dramas
•keine klassische 5-Akte-Struktur und
•keine klare Ziel-Aussage
•aber tödliches Drama, das sich in 27 Szenen entwickelt.

 

SZ1: Freies Feld …“ (EB9)

  • Woyzeck u. Kamerad Andres schneiden Stöcke
  • W: „Still! Es geht was!“ (EB9)
  • (Wahnvorstellungen)
  • W: „Alles hohl da unten.“
  • A: „Ich fürcht mich.“
  • W: „Ein Feuer“
  • W: „als wär die Welt tot.“

SZ2: Die Stadt (EB10)

•Zapfenstreich
•Tambourmajor voran
•Marie: „wie ein Löw“ (EB10)
•M: „Sóldaten, das sind schöne Bursch“
•Margreth: „Ihre Auge glänze ja noch“
•Marie zu ihrem Kind: „en arm Hurenkind“„und machst deiner Mutter Freud mit deim unehrliche Gesicht“

SZ3: „Buden. Lichter.Volk“ (EB11)

•Alter Mann und Kind. Lied:“Auf der Welt ist kein Bestand“
•Tiershow
•Vergleich mit Menschen
•angebliche „Fortschritte der Civilisation“ (EB12)
•Real: „Viehische Vernunft“ (EB12)
•Woyzeck ermöglicht Eintritt für sich und Marie
•Tambourmajor gibt an mit seiner Uhr
•sein Ziel mit Blick auf Marie„Zucht von Tambourmajors“ (EB12)

SZ4: (H4,4) [Problem der Ohrringe] (EB14)

•Marie betrachtet die Ohrringe, die sie vom Tambourmajor wohl bekommen hat.
o„Unsereins hat nur ein Eckchen in der Welt“
o„Doch hab‘ ich einen so roten Mund als die großen Madamen“
o„ich bin nur ein arm Weibsbild“
•Woyzeck kommt
ound sieht den Schmuck
oMarie redet sich mit Fund heraus
oWoyzeck gibt sich damit zufrieden
ound übergibt ihr Geld vom Lohn und vom Hauptmann.
oDann muss er schnell weg
•Marie am Ende:
o„Ich bin doch ein schlecht Mensch.
oIch könnt‘ mich erstechen“
o„Geht doch alles zum Teufel“

 

SZ5: [Rasierszene] (EB15)

•Woyzeck rasiert den Hauptmann, der bittet um Langsamkeit, Problem der „ungeheuren Zeit“
•Woyzeck sieht dafür für ihn „verhetzt“ aus
•Vorwurf: keine Moral, ein Kind „ohne den Segen der Kirche“
•Woyzecks Konter 1: mit Bibelwort: „lasset die Kindlein zu mir kommen“
•Konter 2: „kein Geld“ = Problem mit der „Moral“ („ein armer Kerl“) – vgl. Brecht, „Erst das Fressen – dann die Moral“
•Woyzeck: Sogar im Himmel noch „donnern“
•Andeutungen auf ein mögliches Fremdgehen von Marie
•Dann wird man überhaupt zu, dass er durchaus auch unmoralische Gedanken hat, verfolgt das aber nicht weiter.
•Hauptmann am Ende zu Woyzeck: „Du bist ein guter Kerl“ – aber sieht immer „verhetzt“ aus.
•Hauptmann: „Der Diskurs hat mich ganz angegriffen.“

SZ6: Marie – Tambourmajor – Sex-Szene (EB 17)

•Marie begeistert: „wie ein Löw“
•„Ich bin stolz vor allen Weibern.“
•Tambourmajor: „Wir wollen eine Zucht von Tambourmajors anlegen“
•Marie: „Lass mich!“
•TM: „Wild Tier“
•Marie (heftig): „Rühr mich an […] Meinetwegen. Es ist alles eins.“

SZ7: Marie – Woyzeck – Vorwurf u. Ausweichen (EB18)

•W. konfrontiert M. mit dem, was er gesehen hat„Adieu, Marie, du bist schön wie die Sünde.“
•M. weicht aus: „Du bist hirnwütig“ und „du red‘st im Fieber“
•Am Ende antwortet Marie keck: „Und wenn auch.“

 

Sz8: Doktor und Woyzeck (EB 19)

•Dr. beschwert sich: Wz habe „an die Wand gepisst wie ein Hund“
•gegen „zwei Groschen“ pro Tag
•Wz: „wenn einem die Natur kommt“
•Dr: „der Mensch ist frei“
•Wz: spricht von seinen Visionen einer „doppelten Natur“
•Dr. begeistert: „interessanter Casus“
•Wz. „kriegt Zulage“

SZ9: Hauptmann – Doktor – Woyzeck (EB 21)

•Hptm: Probleme mit Geschwindigkeit
•„schwermütig“
•Dr malt ihm Schlaganfall aus
•beschimpfen sich als „Hohlkopf“ und „Sargnagel“
•Wz kommt -> Hptm: „wie ein offenes Rasiermesser“
•Hptm: verstärkt den Verdacht -> Tm
•Wz wird „kreideweiß“ – „hab sonst nichts auf der Welt“
•Doktor nur an Woyzecks Erregung interessiert, erneut Zulage

Zusammenfassung der dramatischen Entwicklung

1.Armut
2.Unterdrückung
3.Überforderung
4.pseudowissenschaftliche Experiments
5.-> Wahnvorstellungen
6.Armut bei Marie: -> Aufstiegstraum, anfällig für
7.die „Zucht“-Träume des Tambourmajors
8.Problem der Ohrringe, Woyzeck glaubt noch die Erklärung Maries
9.Zum Tambourmajor: „Rühr mich an“ – „Wild Tier“.
10.Woyzecks Verdacht erwacht neu, wird vom Hauptmann noch befeuert
11.Dessen Vorwurf wegen des unehelichen Kindes wird von Woyzeck abgeschmettert: Moral muss man sich (finanziell) leisten lassen.
12.Hauptmann zeigt Langeweile-Problem von Leuten, die keine finanziellen Probleme haben.

 

Anregungen und Fragen:

  1. Inwieweit gibt es auch heute noch Wahnvorstellungen durch Überforderung? (Sz1)
  2. Wie wird heute versucht, andere Leute zu beeindrucken? (Sz2)
  3. Gibt es nicht auch heute sehr fragwürdige, weil oberflächliche Unterhaltungen? (Sz3)
  4. Was tun bei Unzufriedenheit mit Partnerschaft (Sz4)
  5. Problem der Langeweile? (Szene 5)
  6. Kennt jemand heute auch noch die Lust, andere Leute durch Betonung ihrer Schwächen zu quälen (Sz9)

Gesamtübersicht über die 3 Teile mit der Vorstellung der Szenen

Teil 1 = Szene 1-9

Hier der Link zur Dokumentation. Dort auch der Link zum Video.

https://textaussage.de/woyzeck-inhalt-zitate-fragen

Die folgenden beiden Teile sind noch nicht ganz fertig, aber schon nutzbar:

Teil 2: Szene 10-18

Hier kommt es vor allem darauf an, sich die jeweilige Vorgeschichte klarzumachen. Denn wenn man eine Szene in einer Klausur analysieren muss, dann muss man ja vorher erst mal klären, welche Situation vorliegt.

Zwar gibt es in diesem Fragment keine vom Autor endgültig festgelegte Szenenfolge, aber die in der Regel in der Schule benutzten Lektüren präsentieren schon einen recht stimmigen dramatischen Ablauf.

https://textaussage.de/woyzeck-szenen-10-18

Teil 3: Szene 19-27

Hier gilt natürlich auch das vorher Gesagte zur Abfolge der Szenen und zur Klärung der Voraussetzungen.

https://textaussage.de/woyzeck-szenen-19-27

Weiterführende Hinweise